Ausbildung für Berufskraftfahrer

Um gewerblich fahren zu dürfen, reicht der Erwerb des Führerscheines allein nicht mehr aus.

Seit 10.9.2008 (Bus, Fahrerlaubnisklasse D) und 10.9.2009 (Lkw, Fahrerlaubnisklasse C), unabhängig von den Anhängern, muss neben dem Führerscheinerwerb eine zusätzliche Qualifikation erworben werden mit anschließender IHK-Prüfung.

Hierbei gibt es zwei Möglichkeiten:

  • Grundqualifikation für Klasse C (Mindestalter 18 Jahre)
  • beschleunigte Grundqualifikation von 140 Stunden zu jeweils 60 Min. für Klasse C1 (Mindestalter 18 Jahre) und für Klasse C (Mindestalter 21 Jahre)

Berufskraftfahrer, die ihren Führerschein bereits vorher erworben haben, sind dazu verpflichtet, eine Weiterbildung zu absolvieren. Weitere Informationen darüber gibt es hier!

Die Kurse und die Ausbildung führen wir mit anderen Fahrschulen im Landkreis Cham durch. Für weitere Informationen und aktuelle Angebote stehen wir jederzeit zur Verfügung!